Ingolstadt: Bischof spricht beim Antikriegstag in Ingolstadt

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke ist Hauptredner beim diesjährgen Antikriegstag in Ingolstadt. Die Gedenkveranstaltung des DGB erinnert an den Beginn des Zweiten Weltkriegs am 1. September 1939. Damals wurden durch den Nationalsozialismus auch Gewerkschafter verfolgt, inhaftiert und ermordet. Die Veranstaltung findet im Kleinen Saal des Gewerkschaftshauses am Paradeplatz statt.