© Rössle

Ingolstadt: Bienenroboter für KiTas

Auch die Ingolstädter Kindergärten werden jetzt digital. Alle städtischen KiTas bekommen sogenannte Bee-Bots. Dabei handelt es sich um kleine Roboter, die in die erste Programmiersprache einführen. Die Roboter sind in anderen EU-Ländern, wie zum Beispiel Estland, bereits Standard in den Kindertageseinrichtungen. Mit den Bee Bots werden einfache Programmierungen geübt. Ziel ist es unter anderem, dass Kinder lernen, digitale Technik zu kontrollieren.