Ingolstadt: BGI macht Vorschläge zur Seilbahn-Route

Pläne für eine Seilbahn sind derzeit Stadtgespräch in Ingolstadt. Studierende der TH Ingolstadt hatte das Projekt entwickelt, nach ihren Berechnungen könnten stündlich 2.500 Menschen transportiert werden. Jetzt hat sich die Bürgergemeinschaft Ingolstadt zu Wort gemeldet. Sie begrüßt die Pläne, kritisiert aber die Route des Verkehrskonzeptes. Sie halten einen Gondelbetrieb über der Ostseite der Innenstadt für falsch, die Linie würde überwiegend über bewohntes Gebiet führen. Die BGI schlägt eine Linie über die Staustufe vor. Möglicherweise werden die Pläne der Studenten demnächst im Stadtrat diskutiert.