Ingolstadt: Betrunkener Radler „mäht“ Fußgängerin um

Im Vollrausch hat ein Radfahrer gestern Abend in Ingolstadt eine Fußgängerin überfahren. Der 47-Jährige war auf dem Gehweg unterwegs, als er wegen seines Alkoholpegels einer Menschengruppe nicht mehr ausweichen konnte. Er erfasste eine 30 Jahre alte Frau, die nach hinten flog und sich dabei eine Gehirnerschütterung und Prellungen zuzog. Der Radler stürzte ebenfalls, verletzte sich aber nur leicht. Er hatte über zwei Promille Alkohol im Blut und bekommt nun eine Anzeige.