Ingolstadt: betrunkener Radler gestürzt

Das war vielleicht eine Mass zuviel – ein Radfahrer ist gestern Nachmittag auf der Südostumgehung Ringsee vom Fahrrad gefallen. Der 64jährige war beim Eintreffen der Polizei bewußtlos, die Beamten gingen von einer schweren Verletzung aus. Im Krankenhaus stellte sich heraus, dass der Mann betrunken und deshalb nicht ansprechbar gewesen ist. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,3 Promille. In der Nacht auf Montag war ein 22jähriger Autofahrer in der Fußgängerzone unterwegs. Er war unter Drogen und mit knapp 2 Promille unterwegs. Außerdem stellten die Beamten fest, dass der 22jährige keinen Führerschein besitzt.