Ingolstadt: Betrunkener Radfahrer

Wer trinkt und sich hinter´s Steuer klemmt, der verliert seinen Führerschein – das ist bekannt. Dass man seinen Führerschein auch riskiert, wenn man sich betrunken auf das Rad schwingt, scheint weniger bekannt. Ein 30-Jähriger ist gestern Abend auf der Ingolstädter Goethestraße in Schlangenlinien unterwegs gewesen. Er hatte über 2,5 Promille. Jetzt muss er sich wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten.