Ingolstadt: Betrunkener Motorradfahrer baut Unfall

Ein betrunkener Motorradfahrer hat in der südlichen Ringstraße in Ingolstadt die Kontrolle über sein Gefährt verloren. Der 32-Jährige stürzte am Sonntag Nachmittag und brach sich das Schlüsselbein und trug mehrere Prellungen davon. Da den Polizisten Alkoholgeruch auffiel, ließen sie den Motorradfahrer pusten. Das Ergebnis: 1,1 Promille. Der Führerschein des Motorradfahrers wurde sichergestellt.