Ingolstadt: Betrunken über Verkehrsinsel gefahren

Gleich zwei gravierende Fahrfehler hat ein 46-Jähriger am Sonntag Morgen in Ingolstadt begangen. Fehler Nummer 1: Er setzte sich betrunken hinter´s Steuer.
Nummer 2: Er geriet auf der Manchingerstraße auf die Gegenfahrbahn und fuhr über eine Verkehrsinsel. Er kam ins Schleudern, geriet in den Gegenverkehr und stieß gegen eine Metallbegrenzung. Der Mann brachte es auf 1, 8 Promille. Bei dem Unfall entstand Schaden in Höhe von 10.000 Euro.