Ingolstadt: Betrunken gestürzt

Betrunken und ohne Führerschein aufs Motorrad – das ist keine gute Idee. In Ingolstadt zog sich ein 33-Jähriger mehrere Knochenbrüche zu, als er Mittags um ein Uhr mit fast drei Promille über die Glacisbrücke wollte. Er stürzte. Ebenfalls mit über zwei Promille Alkohol intus stieg ein 40-Jähriger aufs Fahrrad. Der Mann nahm daraufhin einem Auto die Vorfahrt und wurde erfasst. Er blieb unverletzt.