Ingolstadt: Betrunken erwischt

Die Fälle von Alkohol am Steuer in der Region reissen nicht ab. In Ingolstadt hat es gestern dabei ein Mann allerdings auf die Spitze getrieben. Er überholte auf der Münchener Straße ein Polizeiauto. Das wäre auch weiter nicht schlimm, wenn der 40-Jährige dabei nicht auch noch einen kräftigen Schluck aus einer Bierflasche genommen hätte. Die Beamten hielten den Mann aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen selbstverständlich an. Das Ergebnis: 1,2 Promille Alkohol im Blut. Seine Reise musste er samt Bierflasche anschließend zu Fuß antreten. Den Führerschein behielt die Polizei nämlich gleich.