Ingolstadt: Betrügerischer Topfverkäufer

Die Polizei Ingolstadt sucht einen Betrüger mit Schweizer Dialekt. Der Grund: Der Mann bietet minderwertiges Geschirr an. Eine Frau fiel am Samstag auf die Masche rein. In der Robert-Bosch-Straße vor dem EDEKA kaufte sie auf dem Parkplatz für 180 Euro ein Topf-Set. Das vermeintliche Schnäppchen stellte sich aber als Fälschung heraus. Neben dem Schweizer Dialekt gab es bei dem Betrüger noch eine weitere Auffälligkeit. Unterwegs war er mit einem weißen Auto, Marke Jaguar.