Ingolstadt: Betrügerischer Student festgenommen

Nach der Dursuchung seiner Wohnung haben bei einem Studenten in Ingolstadt jetzt die Handschellen geklickt. Bei ihm bestand Fluchtgefahr, er wurde deshalb per Haftbefehl festgenommen. Ihm wird zusammen mit drei weiteren Studenten aus dem Bundesgebiet gewerbsmäßiger Betrug und Computerbetrug vorgeworfen. Die Beschuldigten sollen unter anderem bei der Deutschen Bahn Onlintickets mit gestohlenen Kreditkartendaten bezahlt haben. Außerdem sollen sie online Uhren, Kleidung und Computer bestellt aber nie bezahlt haben. Der entstandene Schaden liegt bei über 26.000 Euro. Neben dem Studenten in Ingolstadt kamen Komplizen in Bremen, Mönchengladbach und Rastatt in Untersuchungshaft.