© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Berufungsprozess wegen Untreue

Ein Berufsbetreuer geht heute vor dem Landgericht Ingolstadt in Berufung. Der heute 55-Jährige aus dem Landkreis Neuburg-Schrobenhausen ist vom Amtsgericht Neuburg wegen Untreue zu einer einjährigen Haftstrafe verurteilt worden. Er soll vor zwei Jahren in mehrere Schritten insgesamt knapp 1.700 Euro von einem Konto eines Mannes abgehoben haben, für das er als Betreuer zuständig gewesen ist. Das Geld soll der Angeklagte für sich behalten haben. Prozessbeginn ist um 9 Uh.