© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Berufungs-Prozess wegen besonders schweren Diebstahls

Er soll mit einem Komplizen in ein Wettbüro in Schrobenhausen eingestiegen sein – deswegen steht ein Mann heute vor dem Ingolstädter Landgericht. Er ging gegen das Urteil in erster Instanz, einer Gefängnisstrafe von einem Jahr und acht Monaten, in Berufung. Sein Komplize wurde wegen Mangels an Beweisen freigesprochen. Das Urteil im Berufungs-Prozess soll übermorgen fallen.