Ingolstadt: Bauvorhaben auf dem Prüfstand

Wegen der Corona-Pandemie ist in vielen Städten und Gemeinden künftig ein rigoroser Sparkurs angesagt. Steuereinnahmen brechen weg, so auch in Ingolstadt. Bei einem Gespräch zu den Finanzen der Stadt wurde von Oberbürgermeister Christian Scharpf und den einzelnen Fraktionen die Strategie unter die Lupe genommen. Alle Bauvorhaben kommen auf den Prüfstand. Dann wird die Dringlichkeit eingestuft. Außerdem sind im Juli Sondersitzungen des Ingolstädter Stadtrats für einen Nachtragshaushalt geplant.