Ingolstadt: Bahnkunde flippt aus

Ein Bahnfahrer ist heute Morgen am Hauptbahnhof in Ingolstadt ausgerastet – jetzt wird gegen ihn wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Um an einem Kiosk etwas zu kaufen, wollte er nur kurz aus dem Zug steigen: Als er wieder kam, war der bereits wieder weg. Darin befanden sich allerdings sein Kind und seine Frau – aus diesem Grund ließ der 32-Jährige seine Wut an einer Bahnmitarbeiterin aus. Er schmiss mit einem Prospektaufsteller nach der Frau – trotz seines rabiaten Auftretens: Der Zug kehrte dennoch nicht um.