Ingolstadt: Bagger verursacht Gasleck

Gasalarm gestern Vormittag in der Regensburger Straße in Ingolstadt. Bei Abrissarbeiten erwischte ein Bagger eine Gasleitung und beschädigte sie. Die Bauarbeiter reagierten geistesgegenwärtig und nutzten Wassernebel, um das austretende Gas niederzuschlagen. Die Leitung wurde wenig später von den Stadtwerken vom Netz genommen. Eine Gefahr für Anwohner bestand nicht, zur Sicherheit wurde die Regensburger Straße aber vorrübergehend für den Verkehr gesperrt.