© Radio IN

Ingolstadt: Bäume im Park müssen weg

Es wird schmerzhaft für Naturfreunde: Im Ingolstädter Grüngürtel werden in diesem Jahr einige Bäume gefällt. Grund: Vor 40 Jahren wurde hier eine der Hauptleitungen für die Gasversorgung verlegt. Viele Bäume sind in dieser Zeit natürlich gewachsen. Damit die Wurzeln nicht die Pipeline beschädigen, muss jetzt die Säge angesetzt werden. Die Stadt Ingolstadt will zunächst im Frühjahr das Wurzelwerk prüfen. Für jeden gefällten alten Baum hat das Gartenamt eine neue Pflanze versprochen.