Ingolstadt: Autofahrer rast auf Polizisten zu

Ein Autofahrer soll in Ingolstadt versucht haben, einen Polizisten mit voller Geschwindigkeit umzufahren. Der Vorfall hat sich gestern im Ingolstädter Altstadtgebiet ereignet. Der Polizist wollte den Autofahrer aufhalten, weil er in nicht zugelassener Fahrtrichtung unterwegs war. Deswegen stellte er sich ihm in den Weg. Der Fahrer aber gab Gas und steuerte frontal auf den Polizisten zu. Der Mann rettete sich durch einen Sprung zur Seite. Der Autofahrer ergriff die Flucht – nach ihm wird jetzt gesucht. Vor allem, weil mittlerweile auch bekannt wurde, dass sein Auto-Kennzeichen als gestohlen gemeldet wurde.

Fahrerbeschreibung: männlich, ca. 40 Jahre, kurze schwarze Haare, dunkler teint, schwarzer kurz geschnittener Vollbart, bekleidet mit weißem Hemd und schwarzem Pullover, gepflegte Erscheinung.

Das Auto war ein dunkler Fiat Twingo mit dem Kennzeichen IN-X3628.

Hinweise nimmt die Polizei unter der 0841/9343-4410 entgegen.