© Polizeisirene

Ingolstadt: Auto in Bahnhofs-Parkhaus angezündet.

Nicht nur in Hamburg haben die Einsatzkräfte am Wochenende brennende Autos löschen müssen. Im Parkhaus Ost am Ingolstädter Hauptbahnhof wurde Sonntag früh ein BMW angezündet. Das Cabrio stand bei Eintreffen der Feuerwehr in Flammen und brannte völlig aus.  Der Gesamtschaden an Fahrzeug und Gebäude liegt bei 60.000 Euro. Die Kripo hat die Ermittlungen übernommen. Die prüft, ob es einen Zusammenhang mit dem Brand eines Kleidercontainers nur wenige Hundert Meter entfernt gibt.