Ingolstadt: Auto-Fahrer fährt Rollerfahrer um

Mit Absicht hat ein Mann in Ingolstadt mit seinem Auto einen Rollerfahrer umgefahren und ihn dann auch noch zusammengeschlagen. Die Staatsanwaltschaft hat gegen den 28-jährigen deshalb Untersuchungshaft wegen versuchter Tötung beantragt. Die beiden Männer hatten sich gestern Abend gestritten. Angefangen hatte alles gegen 22 Uhr in der Westlichen Ringstraße. In der Rankestraße auf der anderen Donauseite eskalierte dann der Streit. Die Kripo sucht jetzt nach Zeugen.