© istockphoto_MoniqueRodriguez

Ingolstadt: Auszeichnung vom ADFC

Der Trend geht zum Fahrradfahren – dafür tut auch die Stadt Ingolstadt einiges. Vor allem der Ausbau der Radwege wurde in den letzten Jahren vorangetrieben und es entstanden neue Abstellplätze und E-Bike-Stationen. Deshalb wird Ingolstadt heute ausgezeichnet. Der Preis vom ADFC (Allgemeiner Deutscher Fahrradclub) wird heute in Berlin verliehen. Ingolstadt gehört demnach deutschlandweit zu den drei besten Kommunen ins Sachen fahrradfreundlichkeit. Davon will sich der Ingolstädter Stadtrat im Juli selbst überzeugen . Bei der Kampagne „Stadtradeln“, treten alle 50 Stadträte für drei Wochen in die Pedale. Jeder Kilometer dient der Radverkehrsförderung.