Ingolstadt: Auseinandersetzungen in Asylunterkunft

In einer Ingolstädter Asylbewerberunterkunft ist es gestern Nachmittag zu mehreren Auseinandersetzungen gekommen. Die Bewohner der Unterkunft in der Manchinger Straße waren mit einer groß angelegten Kontrollaktion des Sicherheitsdienstes nicht einverstanden. Gegen 14 Uhr 30 wurden Angestellte mit Gegenständen beworfen und gekratzt. Eine Stunde später wurde der Polizei eine Schlägerei von 80 Bewohnern mit den Sicherheitskräften gemeldet. Vier Polizei-Streifen sorgten schnell für Ordnung, zwei Männer und eine Frau wurden in Polizeigewahrsam genommen. Außerdem wurden 6 Bewohner verschiedener Nationalitäten wegen Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung angezeigt. Bei den beiden Vorfällen wurden 5 Mitarbeiter des Sicherheitsdienstes leicht verletzt.