© Polizeisirene

Ingolstadt: aus dem 2.Stock gestürzt – Lebensgefahr

Nach einem Sturz aus dem 2.Stock schwebt ein 21jähriger Student aus Ingolstadt in Lebensgefahr. Die Polizei wurde gestern Morgen um kurz vor 7 Uhr zu einem Haus im Ingolstädter Norden gerufen und fand den Mann im Garten liegend vor. Er blutete stark am Kopf und war nicht mehr ansprechbar. Wie die Beamten erfuhren, war der 21jährige Gast auf einer Feier im Haus. Nachdem er längere Zeit das Bad nicht mehr verlassen hatte, öffneten die anderen Gäste die Tür mit Gewalt. Sie stellten fest, dass der 21jährige aus dem Badfenster im zweiten Stock gestürzt war. Der Mann wurde ins Klinkum Ingolstadt gebracht und schwebt immer noch in Lebensgefahr.