© Landgericht Ingolstadt

Ingolstadt: Augenstecher vor Gericht

Am Ingolstädter Landgericht wird aktuell ein besonders brutaler Fall von schwerer Körperverletzung verhandelt. Ein 24-Jähriger soll seinem Bekannten Anfang 2015 mit einem spitzen Gegenstand ins Auge gestochen haben. Seitdem ist der Mann auf einem Auge blind. Er hat heute Vormittag bereits ausgesagt und den mutmaßlichen Täter schwer belastet. Dem Augenstecher droht eine Gefängnisstrafe von mindestens drei Jahren. Am Nachmittag werden weitere Zeugen aussagen.