Ingolstadt: Auftakt zu Inklusionswochen

In Ingolstadt beginnen heute die Wochen der Inklusion. Zum zweiten Mal nach 2019 gibt es von Initiativen, Gruppen und Vereinen zahlreiche Veranstaltungen zum Thema Integration von Menschen mit Behinderung. Insgesamt sind es über 45 verschiedene Angebote. Beispielsweise ein Mobilitätstraining für Rollatoren oder Gespräche über Kunst in einfacher Sprache. Außerdem gibt es Filme, Lesungen, Ausstellungen und spezielle Veranstaltungen für Blinde und Gehörlose. Am Samstag den 7. Mai ist ein Markt der Möglichkeiten auf dem Ingolstädter Rathausplatz geplant.