Ingolstadt: Auftakt zu Beilprozess geplatzt

Verzögerung im Ingolstädter Beilprozess: Weil der Angeklagte die Ladung zu spät bekommen hat, musste der heutige erste Verhandlungstag ausgesetzt werden. Neuer Auftakt ist am Dienstag in einer Woche. Wie berichtet, ist der heute 63-Jährig ist im März mit einem Beil auf seinen Schwager losgegangen. Das Opfer überlebte schwer verletzt, ein Zeuge ging mit Hilfe eines Kleiderständers dazwischen und konnte den Angreifer so aus dem Haus drängen. Für den Prozess sind 8 Verhandlungstage angesetzt.