© Rynio Productions - Fotolia.com

Ingolstadt: Auftakt im Prozess um schweren Raub

Ein Raubüberfall auf eine Ingolstädterin beschäftigt seit heute das Landgericht Ingolstadt. Ein 28jähriger Lette soll die Rentnerin im Februar vergangenen Jahres zusammen mit einem Freund in ihrer Wohnung überfallen haben. Dabei wurde die damals 76jährige in den Keller geschleppt, gefesselt und geknebel. Die Ingolstädterin war heute als Zeugin geladen, auch ihr Lebensgefährte hat ausgesagt. Der Prozess ist auf vier Verhandlungstage angesetzt und wird am Donnerstag fortgesetzt. Das Urteil soll am 19.Oktober fallen.