Ingolstadt: Auffahrunfall mit Betrunkenem auf der A9

Hoher Blechschaden und eine leicht verletzte Beifahrerin gehen auf das Konto eines betrunkenen Autofahrers auf der A9. Der 22-jährige war gestern Nachmittag alkoholisiert auf der Autobahn bei Ingolstadt unterwegs und krachte mit hohem Tempo auf einen vorausfahrenden Wagen. Der Schaden liegt bei 50.000 Euro. Der junge Mann ist seinen Führerschein los, er muss sich jetzt vor Gericht verantworten.