Ingolstadt: Auf Polizisten losgegangen

Respekt vor Polizisten – Fehlanzeige. Ein 31-jähiger ist nach einem Hausverbot in einer Ingolstädter Spielhalle völlig ausgerastet. Als die Anzeige gestern Abend aufgenommen wurde, schlug er mit den Händen auf die Motorhaube des Streifenwagens ein. Dann ging er mit den Fäusten auf die Beamten los. Die konnten den Randalierer überwältigen und fesseln. Da sich der Mann nicht beruhigte, wurde er ins Klinikum Ingolstadt gebracht.