Ingolstadt: Audi will Geschäfte in China verdoppeln

Audi hat sich ein ambitioniertes Ziel gesteckt: Der Ingolstädter Autobauer will in China bald doppelt soviele Fahrzeuge verkaufen als vergangenes Jahr. Das wären dann 1,2 Millionen Audis pro Jahr, das sagte Vertriebschef Bram Schot der Automobilwoche. Um das Ziel bis 2023 zu erreichen, wird das Händlernetz ausgebaut und der Vertrieb in China umstrukturiert.