Ingolstadt: Audi-Teststrecke ab 2018

Ab 2018 sollen selbstfahrende Audis auf Ingolstädter Stadtgebiet unterwegs sein. Bis dahin ist der neue Zubringer vom Autobahnanschluss Ingolstadt Süd bis zum neuen Audi-Campus auf dem ehemaligen Bayernoilgelände fertig. Die Strecke dient künftig als Teststrecke für automatisches Fahren, die erste dieser Art in einer deutschen Stadt. Diese Straße wird 1,6 Kilometer lang. Deshalb heißt sie auch „die letzte Meile“. Laut Oberbürgermeister Christian Lösel hat Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt den Vorschlag positiv aufgenommen. Eine Genehmigung wird erwartet. Entlang der Strecke selbst müssen dann noch Messgeräte und andere Technik eingebaut werden.