© Audi AG

Ingolstadt: Audi testet VR-Holodeck

Virtual Reality Holodeck – was klingt, wie aus der Serie Startrek, ist bei Audi jetzt Wirklichkeit. Das Unternehmen testet in Ingolstadt einen Raum, in dem Entwickler das Auto in 3D anschauen und bewegen können. So wollen sie frühzeitig einen Eindruck von dem neuen Fahrzeug gewinnen, ohne teuer und zeitaufwändig Modelle zu bauen. Die Virtual Reality-Technologie wird bei Audi schon in anderen Unternehmensteilen eingesetzt. Zum Beispiel werden Mitarbeiter in der Verpackungslogistik damit trainiert. Außerdem können Kunden ihr Traumauto individuell konfigurieren und realitätsgetreu erleben.