© Foto: Audi AG

Ingolstadt: Audi testet die virtuelle Montage

Science Fiction bei Audi: Dort bauen Ingenieure jetzt Autos in einer virtuellen 3 D-Welt. Mit einem Hand-Wisch durch die Luft können ganze Fahrtzeugteile an die richtige Stelle geschoben und einzelne Montage-Schritte vor der Produktion simuliert werden. Im Rahmen eines Pilotprojekts benutzt Audi Technik aus der Spielebranche. Ein spezielles Armband verwandelt Muskelströme in Daten. So können die Prozesse mit Gesten gesteuert werden.