Ingolstadt: Audi legt zu, aber verhalten

Neuer Absatzrekord ja, aber mit angezogener Handbremse: So sieht die Prognose bei Audi bis zum Jahresende aus. Heute hat Audi Chef Stadler zunächst die Halbjahreszahlen vorgestellt. Mit 902.000 verkauften Modellen und einem Zuwachs von 3,8 Prozent war Audi deutlich langsamer unterwegs. Ein Grund ist die schwankende Konjunktur in China, einem der wichtigsten Absatzmärkte für Audi.