© AUDI

Ingolstadt: Audi legt in China weiter zu

Audi legt in China weiter zu.  Der Ingolstädter Autobauer will in diesem Jahr wieder zweistellig wachsen. Ein Absatz von über einer halben Million Autos wird heuer erwartet. China ist für Audi inzwischen der wichtigste Markt.  Man habe das Potenzial, das Wachstum fortzusetzen, sagte Audi-Chef Stadler im Vorfeld der Pekinger Automesse, die morgen beginnt. Allein der Absatz im ersten Quartal mit 125.000 Autos sei so viel, wie Audi 2008 im ganzen Jahr in China verkauft habe.