© Audi Fertigung

Ingolstadt: Audi gibt wieder WM-frei

Viertelfinale Deutschland – Frankreich am Freitag Abend – und Audi gibt der Spätschicht dieses Mal komplett frei. 4.500 Beschäftigte am Standort Ingolstadt  können sich also das Spiel ab 18 Uhr ansehen. Der Betrieb wird erst wieder regulär mit der Nachtschicht ab 22 Uhr aufgenommen. Das gab das Unternehmen heute bekannt. Audi wird die entfallene Arbeitszeit allerdings nachholen. Noch im Juli soll eine Sonderschicht gefahren werden.