Ingolstadt: Audi fährt Produktion langsam wieder hoch

Corona hat auch die Produktion bei Audi lahm gelegt – jetzt will das Unternehmen die Werke langsam wieder hochfahren. Den Anfang macht die Fabrik im ungarischen Györ: Seit heute ist dort eine erste Linie zur Motorenmontage mit rund 100 Mitarbeitern geöffnet. An den anderen Standorten ruht die Produktion zur Zeit. Nach aktuellem Stand will Audi in Neckarsulm und Brüssel ab dem 20. April und in Ingolstadt ab dem 27. April die Produktion wieder starten.