Ingolstadt: Audi-Chef muss Erklärung abgeben

Der Abgasskandal hat Audi mittlerweile mit voller Wucht getroffen. Jetzt ist Audi-Chef Rupert Stadler nach Wolfsburg zitiert worden. Am Donnerstag muss er sich laut Süddeutscher Zeitung vor dem VW-Aufsichtsrat erklären. Dabei geht es wohl vorallem darum, dass Audi erst den Einsatz von illegaler Software dementiert und dann doch zugegeben hatte. Außerdem soll Stadler berichten, was Audi unternimmt, um die Schuldigen zu finden. Bereits vor wenigen Tage wurden Mitarbeiter der Technischen Entwicklung von Audi beurlaubt.