© AUDI

Ingolstadt: Audi, BMW und Daimler kaufen Kartendienst

Das passiert selten: Audi, Daimler und BMW ziehen an einem Strang. Für 2,8 Milliarden Euro haben die drei deutschen Autobauer den Kartendienst Here von Nokia gekauft- zu gleichen Teilen, wie es hieß. Die Karten sind speziell für künftige selbstfahrende Fahrzeuge enwickelt worden. Grund für den Deal: Die deutschen Autokonzerne wollen eine Abhängigkeit von Google und Apple verhinden.