© foto: audi_betriebsrat

Ingolstadt: Audi-Betriebsrat – digitale Chancen nutzen

Digitale Chancen nutzen, um digitale Risiken zu vermeiden – das ist das künftige Motto des Audi-Betriebsrates. Vor 6.000 Beschäftigten ging Vorsitzender Peter Mosch auf der ersten Betriebsversammlung des Jahres auf die Zukunft im Unternehmen ein. Beschäftigungssicherheit, Kultur und Weiterbildung nannte er als zentrale Ziele. Die Vorstandschaft müsse bei Audi die digitalen Chancen nicht nur für das Produkt nutzen, sondern auch für die Menschen, so Mosch. Als Beispiel wurde eine digitale interne Jobagentur genannt, um zukünftige Tätigkeitsfelder auch mit Audianern zielsicher zu besetzen. Laut Personalvorstand Wendelin Göbel will das Unternehmen in den Bereichen Elektromobilität, autonomes Fahren und Digitalisierung bis 2022 mit 40 Milliarden Euro in Vorleistung gehen.