Ingolstadt: Audi-Abgasaffäre

Die Abgasaffäre beim Volkswagenkonzern beschäftigt auch weiter Audi. Jetzt wurden Gerüchte um eine mögliche Nachfolge für Audi-Chef Stadler laut. Der Konzern hat diese aber zurückgewiesen. Stadler ist seit 2007 Audi-Chef und in letzter Zeit durch die Abgasaffäre unter Druck geraten. – Nach Medienberichten sollen außerdem VW-Juristen ein Papier zur Situation bei der Konzerntochter erstellt haben. Daraus gehe hervor, dass Audi Softwaresteuerungen für den Motor im gesetzlichen Graubereich verwendet haben soll.