Ingolstadt: Asyl und Triathlon im Ferienausschuss

Es wird langsam Zeit: Nachdem Ingolstadt Zentrum für Balkanflüchtlinge wird, geht es jetzt um die Umsetzung. Das bestehende Containerdorf an der Manchinger Straße muss erweitert und ein Neues neben der Gunvor Raffinerie gebaut werden. Jeweils 500 Menschen sollen dort bis Mitte Oktober Platz finden. Am Donnerstag werden die Stadträte im Ferienausschuss informiert. Dann sollen auch weitere Maßnahmen beschlossen werden: Die Nutzung der ehemaligen Reiserklinik als Winterunterkunft für 300 Asylbewerber und der Umbau von Zimmern im alten Schulzentrum Südwest für minderjährige Flüchtlinge. Weiteres Thema ist der für kommendes Jahr geplante City-Triathlon. Der Ausschuss berät über den Kostenzuschuss für die Veranstaltung. Die Sitzung ist öffentlich und beginnt um 15 Uhr.