© Rynio Productions - Fotolia.com

Ingolstadt: Anzeige wegen Wahlplakat

Ein Wahlplakat der NPD erhitzt zur Zeit die Gemüter in Ingolstadt. Auf dem Plakat ist der Satz „Geld für Oma statt für Sinti und Roma“ zu lesen. Das hat den Zentralrat Deutscher Sinti und Roma auf den Plan gerufen. Das Wahlplakat verstosse gegen die Antrassismus-Konvention der Vereinten Nationen. Die Stadt Ingolstadt hat mittlerweile reagiert und Strafanzeige wegen des Plakats erstattet. Die Ermittlungsbehörden müssen jetzt den Sachverhalt klären.