Ingolstadt: Anschlag auf AfD-Stand

Auf den Stand der AfD Ingolstadt-Eichstätt hatten es am Wochenende zwei Unbekannte abgesehen. Die mit Wollmützen vermummten Männer gingen erst auf den Stand der Partei auf dem Viktualienmarkt zu und grüßten den Kreisvorsitzenden auf provokante Art, so die Polizei. Anschließend versuchten sie, den mobilen Stand umzuwerfen, was ihnen allerdings nicht gelang. Bei der anschließenden Flucht wurden sie vom Kreisvorsitzenden verfolgt. Er konnte einen der Angreifer zu Fall bringen und verletzte sich dabei leicht. Trotzdem entkamen die beiden Täter unerkannt, die Polizei sucht jetzt Zeugen.