Ingolstadt: Angeklagter steitet Vergewaltigungsversuch ab

Ein fremder Nackter, der im Badezimmer eine junge Frau überfällt – das ist mehr als skurril. Seit heute muss sich ein 32-jähriger vor dem Landgericht Ingolstadt genau deshalb verantworten. Dabei legte er ein Teilgeständnis ab. Er gab zu, im vergangenen August in die Dünzlauer Wohnung der heute 27-jährigen eingestiegen zu sein, sie bestohlen und nackt im Badezimmer geschlagen und sogar gebissen zu haben. Den Vorwurf der versuchten Vergewaltigung bestritt er. Er konnte zunächst flüchten, wurde aber am selben Tag bei einem weiteren Einbruch geschnappt. Der Beschuldigte entschuldigte sich heute vor Gericht bei der Frau. Die Verhandlung ist auf insgesamt vier Tage angesetzt.