© AUDI

Ingolstadt: Alternative Antriebe bei Audi

Einen reinen Elektro-Wagen wird es bei Audi auch bis auf Weiteres nicht geben. Das bestätigte das Unternehmen auf Anfrage von Radio IN. Noch im Dezember war man zuversichtlich, bald einen reinen Elektrosportwagen bauen zu können. Die Batterie-Technologie sei aber noch nicht so weit, hieß es jetzt. Dafür bringt Audi in diesem Jahr mit dem A3 e-tron eine Neuheit bei den Alternativ-Antrieben auf den Markt. Mit Elektro – und Benzinmotor kann das Hybrid-Auto zusammen über 900 Kilometer fahren. Das sei „eine Messlatte auf neuem Niveau“, so Pressesprecher Josef Schlossmacher wörtlich. Der A3-e-tron wird ab Sommer ausgeliefert.