Ingolstadt: Airbus und Hipp von Großbrand betroffen

Dem verheerenden Brand der Lagerhalle auf dem Ingolstädter Staudinger-Gelände vor einer Woche sind nicht nur Objekte des Deutschen Museums zum Opfer gefallen – dort waren auch Teile für Militärflugzeuge von Airbus Defence and Space untergebracht. Das berichtet der Donaukurier. Auch der Pfaffenhofener Babynahrungshersteller Hipp hatte dort Produkte gelagert. Derzeit untersuchen Teams der betroffenen Firmen den angerichteten Schaden. Wie berichtet, kam es bei dem Feuer zu einem zweistelligen Millionenschaden.