Ingolstadt: Ärztemangel im Anmarsch

Noch ist die Hausärzteversorgung in Ingolstadt gut. Das könnte sich aber bald ändern: Laut einem Bericht des Donaukurier ist jeder dritte Arzt über 60 und geht bald in Ruhestand. Dann könnte es zu Engpässen kommen. Die Regierung hilft schon nach: Jungen Ärzten winkt Unterstützung, wenn sie sich in unterversorgten Gebieten niederlassen.