Ingolstadt: Abiturparty endet mit blutiger Lippe

Ein Abiturient aus Hepberg hat gestern nicht nur sein Abiturzeugnis bekommen. Auf der anschließenden Party holte er sich völlig betrunken auch noch eine blutige Lippe. Der 18-Jährige geriet nach mehreren alkoholischen Getränken mit einem anderen Partygast aneinander. Bei dem Streit sprachen die Fäuste, der Abiturient erlitt eine blutige Lippe. Ein Atemalkoholtest ergab bei den Männern einmal 1,6 und einmal 1,2 Promille. Ob die Abiturnote in einem ähnlich beachtlichen Bereich liegt, wollte die Polizei nicht sagen.